Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Aktuelles

Teilen |
Weiterführende Infos


Projekte
Bildergalerie

Projekttage am Päda

Auf Initiative der Schülervertretung wird es an den Schulvormittagen des 24. und 25. Juni 2015 seit langem erstmals wieder Projekttage für die Schüler aller Jahrgangsstufen an der Otto-Kühne-Schule geben.

In Kleingruppen soll den Schülern eine interessengeleitete, nach Möglichkeit jahrgangsübergreifende und interdisziplinäre Beschäftigung mit vielfältigen Themen ermöglicht werden. Das Ziel der Projekttage ist es, zu zeigen, dass das Päda mehr als das theoretische Lernen im Unterricht bietet und auch auf anderen Ebenen Erfolg haben und Spaß machen kann.

Um den Schülern ein breites Angebot an Projektthemen anbieten zu können und um sicherzustellen, dass eine maximale Gruppengröße von 20 Personen nicht überschritten wird, ist das Zustandekommen von möglichst vielen interessanten Kleingruppen erstrebenswert. Dies kann jedoch nicht ausschließlich von Mitglieder des Lehrerkollegiums geleistet werden, daher bitten wir um Unterstützung durch alle am Päda engagierten Gruppen wie Eltern, Ehemalige oder engagierte Schüler.

Aus diesem Grund würden wir uns über das Engagement von vielen Eltern freuen! Fragen, Ideen oder Rückmeldungen können Sie gerne über unsere Email Adresse, projekttage@paeda.de, an uns richten, über die Sie neben dem Sekretariat auch weitere Informationen erhalten können.

Wir freuen uns über viel Engagement und auf zwei erfolgreiche Projekttage!

Das Organisationsteam der Projekttage

Kampf gegen Blutkrebs

Wie Nour erhält alle 16 Minuten ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Die einzige Hilfe ist eine Stammzellenspende. Leider findet zurzeit aber jeder fünfte Patient keinen passenden Spender. Aus diesem Grund hat die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gemeinsam mit dem PÄDA eine Typisierungsaktion für Schülerinnen und Schüler der Q2 geplant.

Am Freitag, den 6. März, können die Schülerinnen und Schüler in der dritten Schulstunde bei einem Infovortrag der DKMS in der Aula zunächst alle möglichen Fragen rund um die Stammzellenspende klären. Direkt im Anschluss findet die eigentliche Registrierung statt, bei der die Schülerinnen und Schüler durch einen Wangenabstrich in die Datei aufgenommen werden können.

Doch neben den potentiellen Stammzellenspendern ist die Finanzierung der DKMS ebenso wichtig. Jede Typisierung kostet 50€. Da die DKMS eine gemeinnützige Organisation ist, ist sie auch auf Geldspenden von Privatpersonen und Unternehmen angewiesen. Die DKMS hat für die Aktion am PÄDA ein Spendenkonto eingerichtet:

DKMS SPENDENKONTO

IBAN DE54641500200001689396

BIC SOLADES1TUB

Kreissparkasse Tübingen

Aktionskürzel BIZ 099 (bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen können Sie dem Flugblatt entnehmen oder auf der Homepage www.dkms.de finden. Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Hof wenden.

Campustag an der DSHS Köln

Habt ihr Lust Sport zu studieren an der renommierten Deutschen Sporthochschule Köln? - Dann geht zum Campustag.

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12. Sie haben im Rahmen des Campustages die Möglichkeit, Informationen zu den Bachelor- und Lehramtsstudiengängen der Deutschen Sporthochschule Köln, dem Bewerbungsverfahren und den anschließenden Berufsperspektiven zu erhalten.


Die Informationen werden in Themen-Blöcken von den Lehrkräften aus den verschiedenen Studiengängen und Fachrichtungen zu den Studiengängen gegeben. Ergänzt wird dieses Angebot durch Vorträge der MitarbeiterInnen des Career Services, die Informationen zu potenziellen Berufsfeldern geben, der Workshopreihe „Forschung zum Anfassen”, in der alle TeilnehmernInnen erste Einblicke in sportwissenschaftliche Forschungsfelder erhalten können, und einem Vortrag zur Studienfinanzierung. Natürlich können die TeilnehmerInnen auch weitere Vorträge z.B. zu den Themen Frauen im Berufsfeld Sport, Studieren/ Praktika im Ausland oder der Sporteignungsprüfung besuchen. Des weiteren wird es verschiedene praktische Veranstaltungen zum Mitmachen geben.

Interesse? Dann melde dich direkt an unter:

https://www.dshs-koeln.de/campustag_anmeldung/

Weitere Informationen findet ihr über den Flyer zum Campustag unter:

https://www.dshs-koeln.de/fileadmin/redaktion/Studium/Studieneinstieg/Beratungsveranstaltungen/Campustag_Flyer.pdf

Bei Fragen könnt ihr euch natürlich auch an mich wenden.

Sportliche Grüße

M. Oberlader

Theaterproduktion Oberstufe 2015

Theaterproduktion 2010

Ende Mai wird die Theater-AG der Oberstufe unter Leitung von Frau Wackertapp eine Eigenproduktion auf die Bühne bringen. In Anlehnung an ein bekanntes Jugendbuch  werden gruppendynamische Prozesse thematisiert, die zu gefährlichem Schwarz-Weiß-Denken führen, zu Ausgrenzung und schließlich zu offener Gewalt. Aber auch das Machtstreben einzelner Führerfiguren und Konkurrenz unter den jugendlichen Schülerinnen einer 10. Klasse spielen eine Rolle.


Ein Jahr lang haben sich die Schülerinnen der Theater-AG mit dem Stoff auseinander gesetzt, Figuren erfunden und mögliche Verhaltensweisen spielerisch erprobt. Das Ziel war, ohne auf Klischees zurückzugreifen, die Entstehungsbedingungen von Opportunismus, Mobbing und Gewalt zu zeigen sowie Gruppen- und Persönlichkeitsstrukturen und gesellschaftliche wie familiäre Verhältnisse sichtbar zu machen, die Mitläufertum oder gar Gewaltbereitschaft „im Kleinen“ begünstigen können.

Angst, so war die immer wieder deutlich werdende Erfahrung bei den Proben, Angst kann nicht das Klima sein, in dem ein Mensch einfach er selbst sein kann und wird, sei es Angst vor Leistungsversagen oder vor der Macht einer Gruppe. Mut und Zivilcourage entstehen nur, wenn Menschen stark und schwach sein dürfen und gelernt haben, für ihre Meinung und für andere einzutreten oder sich abseits des Mainstreams zu bewegen.

Titel und genauen Aufführungstermin entnehmen Sie bitte den weiteren Ankündigungen (Homepage, Plakate, Pressemitteilung).

Deuster-Literaturpreis 2015

Ausschreibung

Zum 23. Mal am Päda

Einreichen der Beiträge bei Herrn Schröder oder Frau Nolte (bzw. im Lehrerzimmer) bis spätestens Montag, den 20. April 2015.
Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler des PÄDA.


Teilnahmebedingungen

Ihr könnt wie immer schreiben, wie und was ihr wollt:

•    Geschichten (Märchen, Kurzgeschichten, Erzählungen, Romane)
•    Dialoge (Szenen, Hörspiele, Theaterstücke, Filmdrehbücher)
•    Gedichte

Wichtig ist, dass eure Texte etwas mit eurer Welt und eurem Leben zu tun haben. In diese Welt hinein gehören die Vergangenheit und die Zukunft ebenso wie eure Träume, Wünsche und Phantasien.
Wenn ihr weitere Fragen habt, fragt im Deutschunterricht nach oder wendet euch direkt an Herrn Schröder oder Frau Nolte.