Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Aktuelles

Teilen |
Weiterführende Infos


Projekte
Bildergalerie

Weihnachtskonzerte

Weihnachtskonzert 2013

Wir laden Sie heute wieder herzlich ein zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert mit festlicher Musik.

Die erste Aufführung findet am Mittwoch, dem 17.12.2014 statt, unsere zweite Aufführung ist für Donnerstag, den 18.12.2014, vorgesehen. Beide Aufführungen beginnen um 19.00 Uhr und finden in der Aula unseres Schulgebäudes statt.

Wegen des sehr begrenzten Platzangebotes in der Aula ist die Teilnahme am Weihnachtskonzert nur mit Karten möglich, die über das Sekretariat der Schule ausgegeben werden. Ein Teil dieser Karten wird für die Angehörigen der Mitwirkenden vergeben, so dass pro Abend ca. 100 Karten zur freien Verfügung stehen. Bitte melden Sie sich im Sekretariat, wenn Sie eine Karte für die Aula wünschen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn Sie bei einer späten Anfrage keine Karten mehr bekommen können.

Programm: Auch in diesem Jahr bieten unsere Weihnachtskonzerte einen großen musikalischen Querschnitt durch Chor- und Orchestermusik von der Barockzeit bis zum 21. Jahrhundert.
Der Chor der Klassen 5 bis 7 unter der Leitung von Frau Meyer-Seeßelberg beschäftigt sich mit Randfiguren der Weihnachtsgeschichte, z. B. einem Gastwirt aus Bethlehem, römischen Soldaten, einem Esel, den Engeln
oder einem Schafhirtenjungen, und lässt deren Sicht auf das Geschehen hörbar werden.
Zum ersten Mal tritt der Mädchenchor der Mittelstufenchor mit Schülern der Klassen 8 und 9 unter der Leitung von Frau Bade auf. Dieser päsentiert zum diesjährigen Weihnachtskonzert eine bunte Mischung aus fröhlichen, aber auch feierlichen, sowohl ausgelassenen als auch nachdenklichen, weihnachtlichen, aber durchaus auch weltlichen Liedern. Darunter sind bekannte Hits, teilweise in ungewöhnlicher „Verkleidung“, aber auch ein paar selten gespielte Stücke – ein abwechslungsreiches Potpourri aus unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte.
Das Orchester spielt unter der Leitung von Frau Stücker Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert und Peter Tschaikowsky (Nussknacker-Suite) und Oberstufenchor und Orchester unter der Leitung von Herrn Thomas und Frau Meyer-Seeßelberg beschließen das Konzert mit Motetten von John Rutter und Auszügen aus dem Requiem von Gabriel Fauré, das am 15. März in voller Länge aufgeführt werden soll.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

Chor-Projekt Paeda Vocale 2015

Wer hat Lust mitzusingen?

Michael Porr, ehemaliger Schüler des Pädas und inzwischen Kirchenmusiker an der renommierten Bielert Kirche in Leverkusen-Opladen sowie Leiter des Leverkusener Bach-Chores, hat sich auch als Komponist einen Namen gemacht. Vor einigen Wochen schickte er mir eine CD mit einigen seiner neuesten Werke. Darunter befindet sich auch ein Requiem. Dieses im Charakter tröstliche Stück zeichnet sich durch wunderbare Melodien und eine für die heutige Zeit eher untypische, für die Ohren ausgesprochen angenehm zu hörende Harmonik aus und ist für die Besetzung Sopran, Alt, Chor, Streichorchester mit Harfe und Cello-Solo geschrieben.
Ich war so begeistert, dass ich Michael angerufen und eine Doppelaufführung im März 2015 als Bonner Erstaufführung vorgeschlagen habe. Daraufhin hat er spontan seine Mitwirkung im Bass zugesagt.

Die Termine sind: Sa, 07.03.2015, um 18.00 Uhr in der Erlöserkirche und So, 08.03.2015, um 17.00 Uhr in St. Marien, Burgstraße

Wir wollen unseren Kammerchor für dieses Projekt um einige Stimmen, vorzugsweise im Sopran und in den Männerstimmen, zu verstärken. Als zusätzliches Werk werden wir von J.S.Bach das Magnificat ins Programm aufnehmen.
 
Weitere Informationen über wolf.kuster [at] ish.de

Herzlich willkommen!
Wolf Kuster

Kammercor Paeda vocale

Weihnachtsgala der ehemaligen Basketballer

Am Samstag, dem 20. Dezember 2014, findet in der Päda-Turnhalle von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr die alljährliche Weihnachtsgala der ehemaligen Basketballer statt. Auch aktive Sek-II-Schülerinnen und -Schüler sind willkommen! Die Halle wird um 14.30 Uhr geöffnet.
Auf Eure Teilnahme freuen sich die Coaches Michael Pappert und Klaus
Fechner.

Literaturcafé

Literaturcafé 2013

Literaturcafé am 11.12.14

Im Rahmen der Vorfinanzierung unseres Abiturballs im Juni nächsten Jahres
möchten wir, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12, Sie herzlich zu unserem Literaturcafé am 11. Dezember einladen.

Die Veranstaltung wird um 19:00 Uhr beginnen und gegen halb 20:30 Uhr zu Ende sein.

Vorgetragen werden selbstgeschriebene Texte und Gedichte von Schülerinnen und Schülern unserer Stufe. Musikalisch untermalt wird der Abend von Milene Weigert, wobei sie von Moritz Heno und Anna Krüger unterstützt wird, die ebenfalls seit einiger Zeit erfolgreich Musik machen.

Auch für das leibliche Wohl wird in Form von selbstgebackenen Plätzchen und einer großen Getränkeauswahl gesorgt sein.

Da das Ganze unter anderem dazu dienen soll, die Preise der Karten für unseren Abschlussball 2015 zu senken, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
Die Eintrittskarten für den Abend sind jedoch kostenlos und können ab Dezember immer in der zweiten großen Pause vor dem Lehrerzimmer in der Schule erworben werden.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12

Profilkurs Sportjournalismus

für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF/Q1/Q2

Innerhalb dieses Profilkurses lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgende Inhalte kennen:

  • Die Medienlandschaft in Deutschland
  • Grundlagen Journalismus und journalistische Darstellungsformen
  • Journalismus in der Praxis: Schwerpunkt Print
  • Sport in Hörfunk und Fernsehen
  • Redaktionskonferenzen im Free-TV
  • Sport im Online- und Agenturbereich
  • Marketing und Sportsponsoring / Sportbusiness
  • „Modernes Heldentum im Sport – die Kehrseite(n) der Medaille?“

Sport und Medien sind untrennbar miteinander verbunden.

Der Sport braucht die Medien, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren (Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften in allen Disziplinen, Champions und Euro League etc.) – und die Medien benötigen den Sport, um hohe Auflagen oder Zuschauerzahlen („Quote“) zu erreichen.

Somit spielt Sportberichterstattung in den Medien eine wichtige Rolle: von der Tagespresse über TV und Hörfunk bis hin zu zahlreichen spezifischen Sportfachmagazinen und Internetseiten.


Der zeitliche Ablauf im von mir geleiteten Kurs richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen; es ist keine regelmäßige wöchentliche Sitzung geplant, da u.a. auch Blockseminartage außerhalb des regulären Unterrichts vorgesehen sind.

In der Regel findet die AG jedoch montags von 16.00-17.30h statt. Die Bedürfnisse der Kursteilnehmer/-innen werden jedoch berücksichtigt.

Im Kurs lest ihr umfangreiche Artikel, verfasst unter Anleitung selbstständig Artikel, sprecht Live-Kommentare, führt Interviews, steht vor der Kamera, besucht eine Sportredaktion, den Sportinformationsdienst sowie Live-Spiele (z.B. Fußball-Bundesliga I und II, Telekom Baskets, Kölner Eishockey Club) und…. schließt den Kurs mit einer Dokumentation ab, die

1.  ein  Portfolio zu einem selbst gewählten Thema  und

2.  eine PowerPoint-Präsentation zu einer vorgegebenen Thematik umfasst.

Nach erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr dann ein - speziell für diesen Kurs entwickeltes  - Zertifikat über die Teilnahme am Projektkurs Sportjournalismus.

Weitere Infos erhaltet ihr jederzeit gerne von mir.

Der Kurs umfasst insgesamt 100 Unterrichtsstunden von August bis zum Halbjahresende im Januar 2015.

Der Teilnahmebeitrag hängt letztlich ab von der genauen Teilnehmerzahl, evtl. notwendige Ticket-/Fahrtkosten können je nach Gruppengröße zusätzlich entstehen. Genauere Informationen dazu erhaltet ihr auch beim ersten Treffen am Samstag, d. 30.08.2014 in der 1. großen Pause um 9.20h vor dem Lehrerzimmer.

Die ersten sechs Anmeldungen erhalten von mir jeweils eine Freikarte für das öffentliche Training unserer Weltmeistermannschaft vor dem Klassiker und der Finalrevanche gegen Argentinien am 3.9. 2014 in Düsseldorf.

Das öffentliche Training findet statt am Montag, d. 1.9. um 17.00h in der Esprit-Arena Düsseldorf.

Ein Teilnehmer des 1. Kurses im Jahr 2011, Max Zielke, studiert jetzt Sportjournalismus in München und hat den SAT1-Wettbewerb gewonnen, der ihm ermöglichte, als Fanreporter vier Wochen von der WM in Brasilien zu berichten.

Wer weiß, vielleicht eifert ihr ihm in ein paar Jahren nach…

Ich freue mich auf Euer Interesse!


Willibert Königs

(Staatl.gepr. Diplom-Sportjournalist, IST-Diplom 2010)


Anmeldung