Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Aktuelles

Teilen |
Weiterführende Infos


Projekte
Bildergalerie

Profilkurs Sportjournalismus

für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF/Q1/Q2

Innerhalb dieses Profilkurses lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgende Inhalte kennen:

  • Die Medienlandschaft in Deutschland
  • Grundlagen Journalismus und journalistische Darstellungsformen
  • Journalismus in der Praxis: Schwerpunkt Print
  • Sport in Hörfunk und Fernsehen
  • Redaktionskonferenzen im Free-TV
  • Sport im Online- und Agenturbereich
  • Marketing und Sportsponsoring / Sportbusiness
  • „Modernes Heldentum im Sport – die Kehrseite(n) der Medaille?“

Sport und Medien sind untrennbar miteinander verbunden.

Der Sport braucht die Medien, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren (Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften in allen Disziplinen, Champions und Euro League etc.) – und die Medien benötigen den Sport, um hohe Auflagen oder Zuschauerzahlen („Quote“) zu erreichen.

Somit spielt Sportberichterstattung in den Medien eine wichtige Rolle: von der Tagespresse über TV und Hörfunk bis hin zu zahlreichen spezifischen Sportfachmagazinen und Internetseiten.


Der zeitliche Ablauf im von mir geleiteten Kurs richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen; es ist keine regelmäßige wöchentliche Sitzung geplant, da u.a. auch Blockseminartage außerhalb des regulären Unterrichts vorgesehen sind.

In der Regel findet die AG jedoch montags von 16.00-17.30h statt. Die Bedürfnisse der Kursteilnehmer/-innen werden jedoch berücksichtigt.

Im Kurs lest ihr umfangreiche Artikel, verfasst unter Anleitung selbstständig Artikel, sprecht Live-Kommentare, führt Interviews, steht vor der Kamera, besucht eine Sportredaktion, den Sportinformationsdienst sowie Live-Spiele (z.B. Fußball-Bundesliga I und II, Telekom Baskets, Kölner Eishockey Club) und…. schließt den Kurs mit einer Dokumentation ab, die

1.  ein  Portfolio zu einem selbst gewählten Thema  und

2.  eine PowerPoint-Präsentation zu einer vorgegebenen Thematik umfasst.

Nach erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr dann ein - speziell für diesen Kurs entwickeltes  - Zertifikat über die Teilnahme am Projektkurs Sportjournalismus.

Weitere Infos erhaltet ihr jederzeit gerne von mir.

Der Kurs umfasst insgesamt 100 Unterrichtsstunden von August bis zum Halbjahresende im Januar 2015.

Der Teilnahmebeitrag hängt letztlich ab von der genauen Teilnehmerzahl, evtl. notwendige Ticket-/Fahrtkosten können je nach Gruppengröße zusätzlich entstehen. Genauere Informationen dazu erhaltet ihr auch beim ersten Treffen am Samstag, d. 30.08.2014 in der 1. großen Pause um 9.20h vor dem Lehrerzimmer.

Die ersten sechs Anmeldungen erhalten von mir jeweils eine Freikarte für das öffentliche Training unserer Weltmeistermannschaft vor dem Klassiker und der Finalrevanche gegen Argentinien am 3.9. 2014 in Düsseldorf.

Das öffentliche Training findet statt am Montag, d. 1.9. um 17.00h in der Esprit-Arena Düsseldorf.

Ein Teilnehmer des 1. Kurses im Jahr 2011, Max Zielke, studiert jetzt Sportjournalismus in München und hat den SAT1-Wettbewerb gewonnen, der ihm ermöglichte, als Fanreporter vier Wochen von der WM in Brasilien zu berichten.

Wer weiß, vielleicht eifert ihr ihm in ein paar Jahren nach…

Ich freue mich auf Euer Interesse!


Willibert Königs

(Staatl.gepr. Diplom-Sportjournalist, IST-Diplom 2010)


Anmeldung