Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Aktuelles

Teilen |
Weiterführende Infos


Projekte
Bildergalerie

Projektkurs Theater

Auch in diesem Jahr biete ich den Q1-Schülerinnen und –schülern an, in der Theater-AG mitzuwirken und dabei eine Note zu erwerben , die als Projektkurs in die Gesamtwertung einbezogen werden kann. Im Gegensatz zu den anderen Projektkursen startet die Theaterarbeit sofort in der ersten Schulwoche und endet mit der Aufführung des Stücks am Ende des Schuljahres.

Termin: Freitag 15.15-17.15Uhr in der Aula

Anmeldung: vor und unmittelbar nach den Sommerferien bei Frau Wackertapp


Bei Kollisionen mit Sportkursen kann u.U. der Sportkurs gewechselt werden.

Geeignet ist der Kurs für alle, die Theater spielen möchten. Es gibt kein Casting und keine weiteren Voraussetzungen. Theaterspiel kann nämlich meiner Überzeugung und Erfahrung nach gelernt werden. Dazu dienen systematische Übungen zu Bewegung, Sprechtechnik, Timing, Dynamik, Mimik etc., die wöchentlich zum Training gehören.

Voraussetzungen für den Erwerb einer Note:

Mitspielen und Aufführen, Erstellung eines Plakats oder Programmzettels, einer Eintrittskarte oder eines Berichts für das Jahrbuch (auch als Gruppenarbeit möglich), Bühnenfotografie, u.U. Verfassen eigener Theaterdialoge oder einer Rollenbiografie.

Kommt einfach und seht es Euch im Schnupperkurs (an den ersten beiden Freitagen) nach den Sommerferien an.

Andrea Wackertapp

Profilkurs Sportjournalismus

Nach den Sommerferien habt ihr an unserer Schule wiederum Gelegenheit, an einer Arbeitsgruppe Sportjournalismus teilzunehmen. Zur individuellen Förderung wird diese Profilkurs auch im Rahmen der Bilingualität am PÄDA mit Bausteinen in englischer Sprache angeboten.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier.

PÄDA nimmt an großen Sportabzeichenwettbewerben teil

Preise von bis zu 10.000 Euro erwarten die Gewinner


Das PÄDA nimmt 2015 zum ersten Mal am großen Sportabzeichenwettbewerb der Sparkassenfinanzgruppe teil. Darüberhinaus gehen wir auch beim zweiten Wettbewerb in dieser Kategorie, der vom Deutschen Landessportbund veranstaltet wird, an den Start. Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler zum Deutschen Sportabzeichen zu bringen. Dabei werden die Schulen mit dem höchsten Prozentsatz an geschafften Sportabzeichen prämiert. Dieses kann in Gold, Silber und Bronze erworben werden. Der Wettbewerb geht über alle Jahrgangsstufen hinweg und ist somit der größte seiner Art. Um das große Ziel zu erreichen, bitte ich alle Eltern mit ihren Kindern zu trainieren.


Weitere Infos unter:
https://www.sportabzeichen-wettbewerb.de
http://www.lsb-nrw.de/lsb-nrw/sportabzeichen/wettbewerbe-2015/

Auf ein erfolgreiches Abschneiden.

Sportliche Grüße
M. Oberlader