Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Unsere Schüler haben nicht nur Schule - sie haben Chancen

[mehr]

PÄDAGOGISCHE ARBEIT – MIT KONZEPT, ENGAGEMENT UND LEIDENSCHAFT

bei uns zählt die GesamtpersönlichkeiT

Der Wandel zu einer Wissensgesellschaft stellt besondere Anforderungen an pädagogische Arbeit.

Biogarten-AG im neuen Biogarten

Im Sommer 2008 wurde aus Anlass der 125-Jahr-Feier unser alter Biogarten neben dem Rektorat im Rahmen von Projekttagen restauriert und seitdem im Bio-Unterricht benutzt und mit einer Biogarten-AG unter Leitung von Frau Kopp (Biolehrerin), Frau Tegethoff (Bioreferendarin) und Frau Kühn (Schülermutter) gepflegt.

Aufgrund der aktuellen Bebauungspläne des Geländes nach Schließung des Internates musste der Garten verlegt werden. Der neue Biogarten hat nun seinen Platz rechts neben dem Altbau gefunden.

Der Umzug erfolgt seit dem Frühjahr 2011 mit Hilfe der Biogarten-AG und Frau Kühn, sowie mit Unterstützung unseres Hausmeisters Herrn Gomer, seinen Mitarbeitern und einem Lehramtspraktikanten. Der Umzug wurde vor den Sommerferien 2011 durch einen Projekttag der damaligen Klasse 6a unterstützt.

Im Zuge des Umzugs wurde

  • das Gelände mit einem Zaun umgeben, das Tor installiert, alle Gartengeräte hinüber geschafft, ein Bewässerungsschlauch installiert, Wegeplatten und Sitzbänke hinüber transportiert und aufgestellt bzw. verlegt, die bunten Beetstecker aufgestellt
  • 5 m³ Muttererde verteilt,
  • Beete und Hochbeete angelegt und mit Beetrollis eingefasst,
  • die Kräuterspirale wieder aufgebaut, Pflanzen umgesiedelt und neu gepflanzt oder gesät,
  • die erste kleine Ernte eingebracht (Radieschen und Feuerbohnen)
  • ein neuer gespendeter Geräteschuppen aufgestellt und eingerichtet,

Im Schuljahr 2011/2012 hat die Biogarten-AG tatkräftig weiter gearbeitet und

  • Kräuterspirale und Beete neu bestellt (Obst und Gemüse wie z.B. Erdbeeren, Kartoffeln, Tomaten, Salat, Radieschen, Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen, aber auch Blumen wie Kornblumen, Gladiolen, Lilien, Schwarzäugige Susanne)
  • den Steingarten um den Eck-Baum bepflanzt,
  • neue Kompostkisten gebaut,
  • eine Rosenbogen mit einer Weinrebe und Clematis aufgestellt,
  • mit dem Bau eines Insektenhotels begonnen,
  • Beete und Pflanzen beschildert.

Es hat auch die ersten Unterstufenklasse den Garten im Unterricht genutzt und ein Beet mit verschiedenem Gemüse bepflanzt. Wir hoffen in der Zukunft auf viele fleißige AG-Teilnehmer und eine Bereicherung des Bio-Unterrichts.

Die Biogarten-AG arbeitet von Frühjahr bis Spätherbst und macht dann Winterpause. Der Termin wird in jedem Halbjahr per Aushang bekannt gegeben. Interessenten können auch noch während des laufenden Halbjahres jederzeit einsteigen.

Wir freuen uns, dass die Biogarten-AG als großzügige Spende von OBI, Bad Godesberg, 2011 einen neuen Geräteschuppen bekommen hat. Vielen Dank!