Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

PÄDAGOGISCHE ARBEIT – MIT KONZEPT, ENGAGEMENT UND LEIDENSCHAFT

Teilen |

Unterricht im Fach Informatik

Informatik in den einzelnen Jahrgangsstufen

Jahrgangs-
stufe

Wochen-
stunden

5

-

6

1

7

1

8

1

9

1

10

2-3

11

2-3

12

2-3

Lehrende:
Herr Hack, Herr Jansen, Herr Tack, Herr Zwirner

Medienpädagogisches Konzept

Ziel: jeder Schüler soll während seiner Schullaufbahn mit der Handhabung von Computern und mit Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren der Neuen Medien, insbesondere des Internets, vertraut gemacht werden.

Der "Computerführerschein NRW" wird beginnend mit dem Schuljahr 09/10 schrittweise ab Jahrgangsstufe 6 zentraler Schwerpunkt.

Umsetzung in den einzelnen Jahrgangsstufen

Jahrgang 6

Informations- und kommunikationstechnische Grundbildung (ITG)

  • Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen (Windows, Word, Grafikprogramm, Internet)
  • zwei Stunden zusätzlich zum reg. Unterricht.
  • Am Ende steht die Prüfung der ersten Module des "Computerführerscheins NRW"

Jahrgang 7

ITG

 

Erdkunde

  • Einführung in ein Tabellenkalkulationsprogramm
  • Einführung in ein Präsentationsprogramm
  • Am Ende steht die Prüfung weiterer Module des "Computerführerschein NRW"

Jahrgang 8

Politik

Deutsch


Informatik

  • Schwerpunktthema: Medien mit dem methodischen Schwerpunkt Informationsbeschaffung
  • im Differenzierungsbereich Naturwissenschaften: Datenbanken, Datenschutz

Jahrgang 9

Biologie


Deutsch


Politik

 

 

Informatik

 

  • Der methodische Schwerpunkt "Referate" wird umgesetzt unter Zuhilfenahme von Textverarbeitungs- und Präsentationssoftware
  • Schwerpunktthema Mensch und Arbeitswelt: Internetrecherchen bei den Sachtextanalysen, Textformatierung im Schreibprojekt “Zukunftsreportagen“
  • Im Differenzierungsbereich Natruwissenschafte: Betriebssysteme, Kommunikationsnetze
  • Der "Computerführerschein NRW" wird abgeschlossen

Sek II

 

Informatik

Methodentraining

  • Nutzung neuer Medien als Hilfe zur Erstellung einer Facharbeit
  • Inhalte zu Themen: Programmiersprachen, Photo- und Videobearbeitung, Wettbewerb

Raumausstattung

Im Medienraum–B und im MR-C können jeweils bis zu 32 Schüler unterrichtet werden. Internetzugang ist von allen Plätzen individuell möglich. Das Pädagogische Netzwerk ist durch eine Firewall-Software vor problematischen Inhalten geschützt und wird durch Scanner und Netzwerkdrucker vervollständigt. Die Fachräume für Biologie, Erdkunde, Physik und Chemie haben ebenso Online-Zugänge.

Im naturwissenschaftlichen Unterricht werden Laptops mit fachspezifischer Softwareausstattung genutzt; der Fachbereich Kunst verfügt über einen Rechner für Grafik- und Designarbeiten.

Inhalte

ITG Klasse 6
Die inhaltliche Festsetzung sieht folgendermaßen aus:

i. Windows-Grundfunktionen – Dateiverwaltung - Hardware
ii. Word (Text und Bilder in einem Dokument)
iii. Bildverarbeitung
iv. Recherche (Internet und/oder in elektr. Lexika)

Der Kurs wird auf dem Zeugnis mit einer Note versehen.

Am Ende stehen zwei Modulprüfungen des "Computerführerscheins NRW"


Computerführerschein NRW - Klasse 7
i. Tabellenkalkulation
ii. Präsentationssoftware

Am Ende stehen zwei Modulprüfungen des "Computerführerscheins NRW"


Informatik Klasse 8, 9 im Differenzierungsbereich Naturwissenschaften

i. Datenbanken
ii. Informations- und Kommunikationsnetze
iii. Datenschutz und Datensicherheit
iv. Betriebssysteme

Am Ende stehen Modulprüfungen des "Computerführerscheins NRW"

Grundkurs Informatik Klasse 10-12

Jg. 10

Grundlagen der Informatik,  Algorithmentheorie, Implementation in einer Programmiersprache

Jg. 11

Projektarbeit, Webseitengestaltung, Programmieren von Lego-Robotern

Jg. 12

Programmieren in Java m.H. von greenfoot, Video-Schnitt, Flash, Abifilm

 


Das Fach kann nicht als Abiturfach gewählt werden.