Home » Schulleben » Organisation/Verwaltung » Schulpflegschaft

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft ist das oberste Elterngremium der Schule und sie vertritt die Interessen aller Erziehungsberechtigten. Hier haben die Eltern Gelegenheit, ihre Anliegen untereinander und mit dem Schulleiter zu diskutieren. Wichtigstes Anliegen aller Teilnehmenden ist die Bildungs- und Erziehungsarbeit in unserer Schule. Die Sitzungen der Schulpflegschaft finden in der Regel zweimal pro Schulhalbjahr sowie zusätzlich nach Bedarf im Lehrerzimmer des Päda sta

Die Mitglieder der Schulpflegschaft

Die Mitglieder der Schulpflegschaft sind die Klassenpflegschaftsvorsitzenden aller Klassen und deren Stellvertreter/innen.

Die Schulpflegschaft wählt für die Dauer eines Schuljahres in geheimer Wahl eine/n Vorsitzende/n und eine/n Stellvertreter/in. Wählbar sind die Mitglieder der Schulpflegschaft.

Für das Schuljahr 2018/19 wurden gewählt:

1. Vorsitzende:

Frau Dr. Kirsten Hüttemann

kirsten.huettemann[at]t-online.de

2. Vorsitzende:

Herr Roland Becher

Sie können gerne auf direktem Wege Kontakt mit der Schulpflegschafsvorsitzenden oder ihrer Stellvertreterin aufnehmen, um Fragen und Anregungen an die Schulpflegschaft zu richten.

Die Schulpflegschaft wählt darüberhinaus die Elternvertreter/innen  für die Schulkonferenz, wobei die/der Vorsitzende automatisch gewählt ist. In der Schulkonferenz sind folgende Vertreter/innen:

  • Frau Dr. Kirsten Hüttemann
  • Herr Evert Smit
  • Frau Dr. Christina Freytag
  • Herr Michael Honig
  • Frau Nadine van Dyk
  • Herr Mark Rejall

Stellvertreter:

  • Herr Roland Becher
  • Frau Claudia Koopmann
  • Frau Susanne Wermuth
  • Frau Michaela Rünger
  • Frau Tanja Mahdavi
  • Frau Cathrin Baum

Die Aufgaben der Schulpflegschaft

Die Mitarbeit in der Schulpflegschaft ermöglicht es den Eltern gemeinsam mit der Schulleitung, dem Kollegium, der Schülervertretung und dem Schulträger an den Entscheidungen und Beschlüssen in unserer Schule zum Wohl unserer Kinder teilzunehmen und diese mit zu gestalten und zu beeinflussen.

Über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden werden die Informationen aus der Schulpflegschaft an die Eltern weitergegeben. Die Eltern der Klassen wiederum können ihre Interessen über die Elternvertretungen in die Schulpflegschaft einbringen.

Die Schulpflegschaftsvorsitzende leitet die Sitzungen und ist Gesprächspartnerin aller Eltern und Lehrer/innen, sowie des Schulleiters und des Schulträgers und vertritt bei allen offiziellen Anlässen, wie z. B. dem Tag der offenen Tür, die Eltern des Päda.

Wir als Schulpflegschaft unserer Schule möchten alle Eltern herzlich einladen, auch außerhalb der Mitwirkung in der Schulpflegschaft an der Gestaltung unseres Schullebens teilzunehmen, zu der auch die Organisation von Schulfesten, aber vor allem auch ein offener, intensiver, bereichernder Gedankenaustausch gehört. Wichtige Anregungen und Impulse können nur aus der Elternschaft kommen.

© 2019 ǀ Otto-Kühne-Schule Godesberg GmbH

Wir nutzen Matomo zur Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten. Die Speicherung erfolgt immer anonym. Derzeit ist die Matomo Analyse aktiviert.Matomo deaktivierenNachricht verbergen