Home » Über uns » Soziales Engagement » DKMS-Typisierung

Typisierungsaktionen für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

Seit 2015 findet jährlich kurz vor den Osterferien für die Jgst. Q2 eine Typisierungsaktion am PÄDA statt. In einer vorangestellten Informationsveranstaltung werden die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal über die Krankheit Leukämie, über die Arbeit der DKMS und über den Ablauf von der Registrierung bis hin zur eigentlichen Stammzellspende informiert. Im Anschluss haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mithilfe dreier Wangenabstriche in der Datei registrieren zu lassen. Die Registrierung ist natürlich kostenlos, jedoch entstehen der DKMS für jede Typisierung Kosten in Höhe von 35 €. Da die DKMS eine gemeinnützige Organisation ist, ist sie auch auf Geldspenden von Privatpersonen und Unternehmen angewiesen. Wir sind sehr stolz auf unsere bisherigen Ergebnisse: Es haben sich schon insgesamt 318 potentielle Spender am PÄDA registrieren lassen, von denen bereits vier tatsächlich Stammzellen an ihren genetischen Zwilling gespendet haben (Stand 2019). Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung findet man auch auf der Homepage www.dkms.de. Bei Fragen können Sie sich an Herrn Hof (hof(at)paeda.de) wenden.

 

 

© 2019 ǀ Otto-Kühne-Schule Godesberg GmbH

Wir nutzen Matomo zur Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten. Die Speicherung erfolgt immer anonym. Derzeit ist die Matomo Analyse aktiviert.Matomo deaktivierenNachricht verbergen