Home » Über uns » Profil » Sprachzertifikate und -wettbewerbe

Sprachzertifikate und -wettbewerbe

Cambridge Young Learners Test Flyers

Besonders begabte Lernende der sechsten Jahrgangsstufe können an der einmal jährlich stattfindenden „Cambridge Flyers“-Prüfung teilnehmen. Dieser Test bildet die dritte Prüfungsstufe in der „Young Learners test“-Reihe, die von der Universität Cambridge konzipiert und korrigiert wird. Getestet werden die vier Gebiete Leseverständnis, Schreiben, Hörverständnis und Sprechen. Die Tests sind – wie alle anderen Cambridge-Prüfungen auch – weltweit standardisiert, so dass die Kinder sich auf internationaler Ebene mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern messen können. Ein mehrwöchiger von Fachlehrern durchgeführter Vorbereitungskurs im Rahmen des Drehtürmodells bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung vor. Die Lernenden unserer Schule schneiden bei diesem Test stets überdurchschnittlich gut ab.

Weitere Informationen

LCCI–Certificate

In der Jahrgangsstufe 9 werden die Schülerinnen und Schüler der Otto-Kühne-Schule unter anderem in „Business English“ unterrichtet. In diesem Zusammenhang besteht für die Lernenden die Möglichkeit das LCCI-Zertifikat (London Chamber of Commerce and Industry) zu erwerben. Die weltweit hohe Teilnehmerzahl „belegt die hohe Wertschätzung und Anerkennung der LCCI-Zertifikate, welche hauptsächlich darin begründet liegt, dass sie das Sprachniveau der Absolventen deutlich widerspiegeln und anerkannte Zeugnisse darstellen. Damit ist das LCCI-Zertifikat eine Garantie für ein spezifisches, unter klar definierten Bestimmungen erarbeitetes Kenntnisniveau. Aufgrund der Erlangung von praxistauglichem Wirtschaftsenglisch sind die LCCI-Abschlüsse sehr geschätzt und international hoch anerkannt. Sie werden bei der Bewerbung an international renommierten Wirtschaftsunternehmen sowie an Hochschulen, Verbänden, Behörden, vielen Bildungsträgern und kommerziellen Institutionen berücksichtigt.“

Quelle: www.europaeischer-referenzrahmen.de/lcci.php

CAE–Cambridge Certificate in Advanced English

In der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler der Otto-Kühne-Schule die Möglichkeit den Projektkurs Englisch zu wählen. Dieser, durch einen Fachlehrer angeleiteten, Kurs bereitet die Schülerinnen auf die CAE-Prüfung vor. Diese Prüfung entspricht der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Das Zertifikat selbst bringt für die Lernenden viele Vorteile mit sich. So kann es bei der Bewerbung für Studiengänge und Studienvisaanträge in Großbritannien und Australien verwendet werden. Des Weiteren erkennen mehr als 6000 Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Regierungsbehörden das Zertifikat als Nachweis für Spitzenleistungen an. Außerdem können die Lernenden im Rahmen der von uns gewährleisteten, intensiven Vorbereitung ihre Sprachfähigkeiten derart vertiefen, dass sie auf ein Studium, die Arbeit oder das Leben in englischsprachigen Ausland vorbereitet sind. In den letzten Jahren schnitten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule überdurchschnittlich gut ab.

Weitere Informationen

DELF-Sprachprüfungen

Ab Klasse 9 führen wir - in Zusammenarbeit mit dem Institut Français Cologne – die DELF scolaire–Prüfungen durch. DELF steht für „Diplôme d’Etudes en Langue Française“. Die Zertifikate wurden 2006 an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) angepasst. Die Zertifikate sind weltweit und ein Leben lang gültig.

Durch die DELF-Prüfung können die Schüler*innen ein unabhängiges Diplom erwerben, das ihnen mündliche und schriftliche Sprachfertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) bescheinigt.
In der 9. und 10. Klasse attestieren die Prüfungen A1 und A2 einen allgemeinen Sprachgebrauch und in der 11. und 12. Klasse die Prüfungen B1 und B2 einen selbstständigen Sprachgebrauch.
Die Schüler*innen der 9. Klassen (2. und 3. Fremdsprache) nehmen fast alle an der A1-Prüfung teil, die im Unterricht intensiv vorbereitet wird. Auch die Vorbereitung auf die A2-Prüfung wird in der 10. Klasse in den Unterricht integriert, wenn in den Kursen genügend Prüflinge vorhanden sind.
B1 und B2 bereiten die SuS selbstständig vor, bekommen aber von den Lehrkräften Material und Unterstützung und können sich auch im MIZE mit Material versorgen.
Das PÄDA gehört seit Jahr und Tag im Bereich der Bezirksregierung Köln zu den 3 Schulen, die mit Abstand die meisten Schüler*innen für DELF anmelden und die grundsätzlich überdurchschnittlich gute Resultate erzielen.

Weitere Informationen

Big Challenge

An der Otto-Kühne-Schule nehmen jedes Schuljahr alle Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen an diesem Fremdsprachenwettbewerb teil (ca. 180 Lernende), an welchem deutschlandweit ca. 270.000 Lernende teilnehmen. Der zugehörige Test motiviert die SuS auf spielerische Weise ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Neben der Überprüfung von grundlegenden Grammatikstrukturen sowie des allgemeinen und thematischen Wortschatzes ist auch das Thema Landeskunde von Bedeutung. In jedem Schuljahr kann unsere Schule eine/n bzw. mehrere der zehntbesten Kandidaten aus Deutschland stellen.

Weitere Informationen.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Schülerinnen und Schüler mit guten und sehr guten schriftlichen sowie mündlichen Fertigkeiten der Klassenstufen 8 und 9 (Mittelstufe) werden für den ebenfalls jährlich stattfindenden Bundeswettbewerb Fremdsprachen Englisch vorgeschlagen. Die Teilnahme verlangt ein hohes Maß an eigenverantwortlicher Vorbereitung, da Sprachniveau und Inhalte weit über den altersgemäßen unterrichtlichen Leistungsstand hinausreichen. Die Teilnahme am Bundeswettbewerb verstehen wir an unserer Schule als Teil einer individuellen Exzellenzförderung. Regelmäßig nehmen einige Schülerinnen und Schüler an Einzel- und/oder Gruppenwettbewerben teil.

Weitere Informationen.

© 2019 ǀ Otto-Kühne-Schule Godesberg GmbH

Wir nutzen Matomo zur Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten. Die Speicherung erfolgt immer anonym. Derzeit ist die Matomo Analyse aktiviert.Matomo deaktivierenNachricht verbergen