Home » Aktuelles » Ankündigungen

Ankündigungen


Zwischen Home-schooling und Präsenzunterricht

Kurze Terminübersicht:

Weitere Termine

Der Präsenzunterricht in der Q1 bei uns hat begonnen. Parallel dazu finden die mündlichen Abiturprüfungen statt. Wir setzen alle Abstandsgebote und Hygienevorschriften um. Daher werden einige Kurse aufgeteilt. Manche Kurse mit Lehrern, die nicht in die Schule kommen können, werden vertreten. Wo dies nicht möglich ist, wird der Distanzunterricht fortgesetzt. In der Q1 wird es in den Fächern, in denen vor der Schließung noch keine Klausur geschrieben wurde, noch eine Klausur geben, allerdings in etwas verkürzter Form. In allen anderen Stufen wird es keine schriftlichen Leistungsmessungen mehr geben. Hier soll bis zu den Sommerferien an einzelnen Tagen Präsenzunterricht ermöglicht werden. Dieser wird frühestens nach den schriftlichen Abiturprüfungen, also ab dem 26.5.20 beginnen.

Zum Jahresabschluss: Alle Schülerinnen und Schüler gehen am Ende des Schuljahres 2019/20 in die nächsthöhere Klasse über. Diese Regelung gilt für alle Klassen und Jahrgangsstufen, in denen keine Abschlüsse vergeben werden. Allerdings gibt es die Möglichkeit der freiwilligen Wiederholung der Jahrgangsstufe. In der Oberstufe wird allerdings eine Wiederholung durchaus auf die Verweildauer angerechnet. Dies wurde ursprünglich anders kommuniziert. Die Schule berät die Eltern bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler bei dieser Entscheidung. Über jahrgangsstufenspezifische Ausnahmeregelungen informieren wir die Schüler*innen gesondert.

Durch die ungewöhnliche Situation können Konflikte, Sorgen und Ängste entstehen/entstanden sein. Auch der Wiedereinstieg in den Schulalltag kann zu zusätzlichem Stress führen. Daher ist unsere Beratungslehrerin Frau Lena Heiliger jederzeit für unsere Schülerinnen und Schüler da. Nehmen Sie gern Kontakt zu ihr auf (heiliger [at] paeda.de). In welcher Form dann die Beratung stattfindet, wird dann von Fall zu Fall entschieden.

Wir freuen uns sehr, dass auch die Sozialwerkstatt das Beratungsangebot für Eltern und SchülerInnen nun auch als telefonische Beratung anbieten kann. Dipl.-Pädagogin Melanie Riedel führt seit über anderthalb Jahren die Beratungsgespräche am Päda durch. Gerne steht Sie Ihnen und Ihren Kindern in diesen außergewöhnlichen Zeiten auch telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. Terminabsprachen können per Mail an riedel [at] paeda.de getroffen werden. In dringenden Fällen können Sie Frau Riedel telefonisch unter 0201-8059059 erreichen.

Zudem können wir Ihren Kindern auch Lernpaten (Schüler*innen einer höheren Klasse) vermitteln:
Wenn Sie den Eindruck haben, Ihr Kind braucht regelmäßige Unterstützung
- bei der Strukturierung des Tages
- beim Organisieren der Aufgaben
- durch einen Menschen, den es während der Arbeitszeit erreichen kann (sofern dann nicht der Präsenzunterricht dazwischen kommt demnächst),
können Sie sich gern bei Frau Meyer-Seeßelberg (meyer-seesselberg@paeda.de) melden.
Hier geht es wohlgemerkt nicht um eine gezielte Nachhilfe, sondern um eine eher organisatorische Hilfestellung.

Und nach wie vor steht die Schulpsychologie Bonn allen Schülerinnen und Schülern und den Eltern beratend zur Seite (0228-774563 oder per Mail an schulpsychologie(at)bonn.de).

Alle Hinweise zur Notfallbetreuung finden Sie hier:

Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung ab 23. April 2020

Bitte informieren Sie die Schulleitung (schulleiter@otto-kuehne-schule.de), wenn sich an Ihrer Situation etwas geändert und Betreuungsbedarf ergeben hat.

Antragsformular für Notbetreuung


Mundschutzpflicht und sonstige Verhaltensregeln

Abstand halten, Hände waschen, festgelegte Wege im Schulgebäude, Türklinken nicht anfassen - all dies wird in nächster Zeit unseren Schulalltag begleiten. Unser Hygienebeauftragter, Herr Donn, ist für diesen Bereich unser Ansprechpartner.

Hier finden Sie die kompletten Verhaltensregeln, die dem Präsenzunterricht zugrunde liegen werden:

Hygiene- und Verhaltensregeln am Päda

Regelungen bei Verstößen gegen die Hygieneregeln

Hinweise zum Händewaschen und zum Anlegen von Masken

Wege- und Einbahnstraßenregelung im Schulgebäude

Informationen des ÖPNV


Hinweise zur Vorbeugung gegen das Coronavirus

Vermeiden Sie, wo immer es möglich ist, soziale Kontakte. Halten Sie Abstand voneinander. Bitte achten Sie weiterhin auf die erforderlichen Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Ansteckungen.

  • Häufigeres Händewaschen mit Wasser und Seife, insbesondere nach intensivem direkten Kontakt mit hustenden Personen.
  • Husten- und Niesetikette (nicht in den Raum und nicht in die Hand husten, sondern in die Ellenbeuge).

Das Gesundheitsamt der Stadt Bonn hat eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet. Bei Fragen können sich Bürgerinnen und Bürger montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 15 Uhr unter den Rufnummern 0228 775351 und 0228 77 5352 melden.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier:

Informationen der Stadt Bonn

Informationen des Robert-Koch-Instituts zur Risikobewertung

Risikogebiete


Langeweile?

Wenn ihr alle Aufgaben für eure Fächer fertig habt, könnt ihr hier noch mehr Anregungen bekommen. Wer weitere spannende Links hat, kann sie mir gern zusenden. Dann ergänze ich sie (clarenz@paeda.de).

Mach dich schlau! (Internetseite mit einer Sammlung zu Mint-Angeboten)

kostenloser 10-Finger-Tipp-Trainer

Schülerworkout von Alba Berlin

Kopfrechnen (ohne Zeitdruck)

Jugendinformatikwettbewerb (Man kann auch nur zum Spaß Übungsaufgaben machen.)

Mathe im April (So ähnlich wie Mathe im Advent)


© 2020 ǀ Otto-Kühne-Schule Godesberg GmbH

Wir nutzen Matomo zur Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten. Die Speicherung erfolgt immer anonym. Derzeit ist die Matomo Analyse aktiviert.Matomo deaktivierenNachricht verbergen